Gegenbesuch der Amerikaner aus Chicago

In den letzten drei Wochen vor den Sommerferien waren die Amerikaner bei uns in Hamburg zu Besuch, nachdem wir letztes Jahr im Oktober in Chicago waren. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit konnten die amerikanischen Schüler das ganz andere Leben in Hamburg bzw. Deutschland genießen, insbesondere die „kurzen Wege“ zu Fuß oder per U-Bahn.

mit dem gegenbesuch aus chicago auf dem isebekNeben Exkursionen nach Lübeck und Berlin haben wir gemeinsam natürlich auch ein umfangreiches Programm in der „schönsten Stadt der Welt“ durchgeführt. Abgesehen von mehreren obligatorischen Stadtrundfahrten war eines der Highlights der Besuch in der Bucerius Law School, wo wir alle einen Vortrag des amerikanischen Botschafters hörten. Das meist sehr schöne und vor allem warme Wetter haben wir natürlich genossen. Auch die Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel wurde für die Amerikaner schnell zur Gewohnheit. Als die Zeit vorüber war, kam dann schon der Abschied am Flughafen – dank sozialer Netze aber kein endgültiger.

Marlene Harjes

diese Seite ausdrucken