Jugend debattiert 2016

Am Montag, d. 15.2., fand am Gymnasium Eppendorf das Regionalfinale im Wettbewerb Jugend debattiert statt. Dabei ging es um die Streitfragen, ob Supermärkte zur Abgabe nicht verkaufter Lebensmittel gezwungen werden sollen oder ob die Kommentarfunktion in sozialen Netzwerken beschränkt werden soll. Anou (9c) konnte sich dabei für das Landesfinale qualifizieren! Don (9d) erreichte einen 3. Platz und ist somit Nachrücker – herzlichen Glückwunsch!


IMG_14781 2 (2)Aus dem Schulfinale Jugend debattiert gingen die folgende Siegerinnen und Sieger hervor: Anou (9c), Don (9d), Johanna (9d) und Cathleen (9a). Sie debattierten die Fragen, ob am HLG die Klassen nach der 7. Klasse neu gemischt werden sollen und ob Kaffeebecher zum Mitnehmen mit Pfand belegt werden sollen.

In der Altersgruppe 2 qualifizierten sich Filippa und Darius.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der nächsten Runde!

diese Seite ausdrucken
  • Die Vorleser von morgen

    Die Vorleser von morgen

    Alles fing mit einem Vorlesewettbewerb in unserer Klasse an. Ich habe mich sehr gefreut, dass ich von der Klasse ausgewählt wurde, um die 6a im Schulentscheid zu vertreten, weil ich…

    weiterlesen
  • Vorlesewettbewerb

    Vorlesewettbewerb

    Der Vorlesewettbewerb 2016 Für den Vorlesewettbewerb der 6. Klassen hat sich jede/jeder aus der Klasse 6a ein Buch ausgesucht, das sie/er beim Klassenentscheid vorstellen wollte. Es wurde eine Reihenfolge festgelegt,…

    weiterlesen
  • Herzlichen Glückwunsch!

    Herzlichen Glückwunsch!

    Am Montag, d. 15.2., fand am Gymnasium Eppendorf das Regionalfinale im Wettbewerb Jugend debattiert statt. Dabei ging es um die Streitfragen, ob Supermärkte zur Abgabe nicht verkaufter Lebensmittel gezwungen werden…

    weiterlesen