Triathlon 2016

Am Freitag, 8.7.2016, fand der Triathlon statt. Das HLG war mit beachtlich vielen – ungefähr 50 – Schüler/innen am Start.

Am Tag zuvor wurden unsere Fahrräder geprüft und schon am Startort im Stadtpark ‚geparkt’, damit wir für den nächsten Tag alles vorbereitet hatten. Dann erklärte Herr Redlich uns den Ablauf des Triathlons.

Am nächsten Tag trafen wir uns mit Herrn Redlich und den anderen Schüler/innen um 7.30 Uhr vor der Schule. Von dort aus fuhren wir mit der U-Bahn zum Stadtpark.

dsc_8780Am Eingang wurden unsere Helme noch einmal geprüft. Dabei stellte sich heraus, dass mehrere Helme nicht funktionsfähig waren, z. B. einen Riss hatten. Glücklicherweise konnten die betreffenden Schüler/innen sich gerade noch rechtzeitig Helme von einer Mutter bringen lassen.

20 Minuten vor dem Start brachten wir unsere Räder in die Wechselzone 1 und legten alles für den Wechsel vom Schwimmen aufs Fahrrad bereit, nämlich Handtuch, Sportschuhe und T-Shirt. Dann gingen wir runter zum See und mussten feststellen, dass das Wasser eiskalt war. Am Anfang konnten wir noch laufen, weil das Wasser so niedrig war. In der Nähe der Boje wurde es aber allmählich tiefer. Alle wurden vom Rand des Sees aus lautstark angefeuert.triathlon_2016

Nach dem Schwimmen zogen wir uns um und stiegen aufs Fahrrad. Wir fuhren 4 km, aufgeteilt in 2 Runden. Manche Kinder sind aus Versehen nur 1 Runde gefahren und wurden leider disqualifiziert. Wir übergaben das Fahrrad und den Helm den Helfern, zum Schluss mussten wir noch 1 km laufen. Da waren die meisten aus der Puste, weil sie ja schon 4 km hinter sich hatten. Auf den letzten 100 m wurden wir alle noch einmal kräftig angefeuert, manche sprinteten zum Ziel.

Im Zielbereich gab es Snacks und etwas zu trinken.

Der Wettkampf hat Spaß gebracht und wir freuen uns schon auf den nächsten Wettkampf im Stadtpark.

                                                                                                     Emily und Hannah aus der 5a

diese Seite ausdrucken