HLG-Schüler Paul Gralla wurde Weltmeister im Junioren-Achter

HLG-Schüler Paul Gralla wurde Weltmeister im Junioren-Achter

WM Paul GrallaDer Junioren-Achter mit Paul Gralla (Ruderclub Hanseat) aus dem S3 des HLG startete bei der Junioren-WM schon als ‚gekrönter‘ Junioren-Europameister. In Rotterdam konnten sich die acht Ruderer – auch dabei Niklas Hauser, der im Sommer am HLG Abitur gemacht hat – und ihr Steuermann nach einem harten Rennen letzten Endes gegen die US-Amerikaner durchsetzen und siegten schließlich mit 0,03 Sek. Vorsprung! Herzlichen Glückwunsch!

Schon mehrfach konnten HLG-Schülerinnen und -Schüler ihre sportlichen Leistungen im Rudersport unter Beweis stellen; 2004 wurde Moritz Radtke vom RCFH im U16-Achter Deutscher Meister – gemeinsam mit Eric Johannesen, dem Gewinner von olympischem Gold in London 2012 und Silbermedaillengewinner von Rio 2016. Die Zwillinge Lasse und Matti Saborowsky vom Hamburger und Germania Ruderclub ‚erruderten‘ mehrere erfolgreiche Positionen in ihren Regatten. Andere Ehemalige, wie Svenja Grauert oder Sebastian Bienk, waren viele Jahre als Kindertrainer z.B. bei dem HLG-Kooperationspartner Ruder-Club Favorite Hammonia tätig und entdeckten so schon das eine oder andere Rudertalent.

diese Seite ausdrucken