Der UNSECO-Preis „Eine Welt“ der Ehemaligen 2018 wurde vergeben!

Der Ehemaligenverein hat vier UNESCO-Projekte mit dem Preis „Eine Welt“ ausgezeichnet, der mit insgesamt 1000 Euro dotiert ist. Vier Gruppen aus den 8. und 10 Klassen bekamen 200 bzw. 300 Euro für ihr Projekt, mit dem sie sich für den Wettbewerb beworben hatten. Eine Jury, bestehend aus ehemaligen ‚Helenen‘, wählte diese vier Projekte als besonders herausragend aus und vergab die Urkunden und Preise bei dem Ehemlaigentraffen am vergangenen Sonnabend. Herzlichen Glückwunsch allen Preisträgerinne und Preistärgern und weiter viel Erfolg für euer Engagement!

Babette Radtke

diese Seite ausdrucken
  • Das Jahrbuch 2018 ist da!

    Das Jahrbuch 2018 ist da!

    Ab heute, 6.12.18, wird das neue HLG-Jahrbuch verkauft! Es enthält auf 130 Seiten Beiträge aus allen Fachbereichen, alle Klassenfotos, spannende Schilderungen vom Sport, Interessantes vom Ehemaligenverein, Aktuelles über Klaarstrand –…

    weiterlesen
  • 007 – Für mehr Action am HLG

    007 – Für mehr Action am HLG

    Wir sind 007, das neue Schulsprecherteam am Helene-Lange-Gymnasium für das Schuljahr 2018/2019. Wir bestehen aus: Nele Schormann (S3), Luca Schneider (S3), Mila Rennack (S3), Caprice Eckert (9c), Linus Wiedermann (9c),…

    weiterlesen
  • Das HLG stellt sich den Grundschuleltern vor!

    Das HLG stellt sich den Grundschuleltern vor!

    Im Spätherbst stellt sich das HLG den Eltern von Viertklässlern auf mindestens einem „Marktplatz weiterführender Schulen“ vor und unterstützt diese bei der Wahl einer geeigneten Schule. Die Termin für den…

    weiterlesen