Der Prefect-Cup

Die Teilnehmer/innen des Prefect-Cups 2018

Neben unseren Aufgaben als Streitschlichter und Pausenaktivitätsorganisierer, veranstalten wir Prefects auch 4-5 große Projekte für die Unterstufe im Jahr.

Das erste Projekt, der Prefect-Cup, fand am 25.10.2018 statt. Insgesamt 30 Fünft- und Sechstklässler kamen in die Aula und meisterten verschiedene Spiele und Aufgaben um am Ende den Prefect-Cup, einen Pokal mit Süßem gefüllt zu gewinnen. Es wurden Kleingruppen gebildet, die als Team zusammen arbeiteten.

Die erste Aufgabe welche zu bewältigen war, war das sogenannte ,,Stift-Spiel“. Dabei probierten die SchülerInnen auf alle möglichen Wege einen Stift soweit wie möglich auf den Boden zu stellen, ohne eine Linie zu überschreiten. Alle Gruppen hatten sehr kreative Ansätze und haben toll zusammen gearbeitet. Im zweiten Spiel ging es nun darum, mit fünf Menschen eine bestimmte Strecke zu überwinden und dabei nur mit drei Füßen den Boden zu berühren. Jeder hat sich sehr viel Mühe gegeben, jedoch schaffte es nur eine Gruppe die Ziellinie zu überqueren. Das Ziel des dritten Spiels war es sich auf einer Linie z.B. nach Alter, Größe oder Hausnummer zu ordnen. Die Schwierigkeit hierbei war, dass die Linie nicht verlassen werden durfte. Diese Disziplin meisterten alle Teilnehmer.

Nach den Spielen war es nun die Aufgabe der Prefects einen Gewinner zu bestimmen. Diese Entscheidung fiel uns allen nicht leicht, besonders da wir nicht nur das Ergebnis der Spiele sondern auch ganz besonders auf die Zusammenarbeit geachtet haben, doch am Ende kamen wir zu einem Ergebnis: Das Team Santiago de Compostella hatte nach einem fairen Wettkampf gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Wir bedanken uns hiermit noch einmal bei allen Mitwirkenden für einen tollen Nachmittag und viel Spaß – und bei Frau Volland und Herrn Kiso für die Betreuung des Prefectprojekts.

Anna (9c) und Lara (8c)

diese Seite ausdrucken