Geographie

Geographie – Was ist das?

Wie kann ich mich auf der Erde orientieren?

Wie entstehen Regenwälder und Wüsten?

Warum gibt es Gebirge?

Wo werden Nahrungsmittel angebaut und wo sind günstige Standorte für Industrien?

Wie haben sich Städte entwickelt?

Wie viele Menschen leben eigentlich auf der Erde und wie viele werden es in Zukunft sein?

Solche Fragen sind Teil des Geographieunterrichts. Im Fach Geographie geht es – ganz allgemein gesagt – um die Erde und die Menschen, die auf ihr leben.

Einerseits wird das Leben der Menschen durch die Erde geprägt: Menschen ziehen zum Beispiel an Orte, an denen sie gute Lebensbedingungen haben. Andererseits prägen die Menschen die Erde: Sie verändern sie durch Nutzung von Rohstoffen, durch den Bau von Städten und Verkehrswegen.

Das lässt sich ganz gut am Beispiel von Hamburg erklären. In der Nähe der Elbe waren die Lebensbedingungen gut, weil es durch die Elbe und die Alster eine sehr gute Verkehrsanbindung gab und man gut Handel betreiben konnte. Aufgrund dieser guten Bedingungen kamen immer mehr Menschen nach Hamburg und haben Häuser, Straßen und große Hafenanlagen errichtet. Außerdem haben sie zum Schutz vor Flut Deiche errichtet. Sie haben dadurch das Gesicht der Erde an dieser Stelle verändert.

Manchmal muss man sich im Geographieunterricht die Frage stellen, ob der Mensch die Erde nicht zu sehr strapaziert und so sehr verändert, dass sie in Zukunft vielleicht nicht mehr so gute Lebensbedingungen bietet. Aber es gibt da schon einige ganz gute Lösungsideen. Auch davon handelt der Geographieunterricht.

Wie viele Stunden Geographie werdet ihr haben?

Die Stundentafel unterliegt manchmal kleinen Änderungen, aber die Verteilung ist nun schon viele Jahre so wie hier aufgelistet:

Jahrgang Anzahl der Wochenstunden
5 2
7 2
8 3
9 2
10 2

In Jahrgang 6 macht der Geographieunterricht Pause.

Geographie bilingual

Geographie wird in Jahrgang 5 und 7 auf Deutsch unterrichtet. In den Jahrgängen 8 – 10 ist Geographie bilingual. Nachdem alle Schüler/innen in Jahrgang 5 und 6 durch verstärkten Englischunterricht auf die bilingualen Sachfächer vorbereitet wurden und in Jahrgang 7 bereits History auf Englisch eingeführt wurde, ist Geography das zweite bilinguale Sachfach am Helene Lange Gymnasium (nach Geschichte/History). Im ersten bilingualen Jahr (Jahrgang 8) haben wir eine Wochenstunde zusätzlich, um die neue sprachliche Herausforderung gut zu meistern. Geography wird also in diesem Jahr 3 Stunden pro Woche unterrichtet.

Geographie / Geography in der Oberstufe

In der Oberstufe gibt es das Fach Geographie / Geography sowohl als Teil eines Profils als auch im Wahlpflichtbereich. Den Schüler/innen stehen hier also wieder alle Optionen zur Verfügung:

  • Geography ist profilgebendes Fach im bilingualen Profil `Humans and their environment` (hier Link zum Profilflyer) im Fächerverbund mit Biology und History.
  • Geographie ist profilgebendes Fach im deutschsprachigen Profil `System Erde-Mensch` (hier Link zum Profilflyer) im Fächerverbund mit Biologie und PGW.

Gratia Wohlgemuth, Fachleitung Geographie

diese Seite ausdrucken

Weitere Themen

Kategorien