Natex-Wettbewerb, Chemie

Auszeichnung durch die Stadt Hamburg und Unterstützung der chemischen Industrie

chemie ph wert

Für unser starkes Engagement in den letzten 10 Jahren beim naturwissenschaftlichen Experimentierwettbewerb der Klassen 4-10 der Stadt Hamburg, dem Natexwettbewerb, wurden wir 2012 ausgezeichnet. Wir sind eine der 15 aktivsten Schulen in diesem Bereich und haben dafür eine wertvolle Glastrophäe erhalten, die wir in diesem Jahr im Eingangsbereich unserer Schule ausstellen werden. Außerdem wurde aufgrund unserer Bemühungen und Erfolge im naturwissenschaftlichen Bereich ein Antrag bei dem Fonds der chemischen Industrie mit einer Förderungssumme von 2400 Euro bewilligt, die wir für den Ausbau des experimentellen Chemieunterrichts einsetzen werden. So werden wir u.a. den Förderbetrag für Schülermessgeräte im Bereich der Elektrochemie einsetzen, damit die Schülerinnen und Schüler die chemischen Hintergründe z. B. von Batterien und Akkumulatoren in Handys und Smartphones besser verstehen können.

Ich bedanke mich als Fachleiterin Chemie recht herzlich bei den Kolleginnen und Kollegen sowie bei den Schülerinnen und Schülern für ihr großes Engagement im naturwissenschaftlichen Bereich, das diese Erfolge erst ermöglicht hat. Es ist nicht selbstverständlich und daher umso erfreulicher, dass sich Schülerinnen und Schüler eines bilingualen Gymnasiums auch in den Naturwissenschaften so engagiert und erfolgreich zeigen.
Die Auszeichnung sowie die Förderung legen eine Basis und bieten einen Anreiz, auch in der Zukunft an naturwissenschaftlichen Problemen und Herausforderungen motiviert zu arbeiten und uns weiter zu verbessern.

Ulrike Reinhard, Fachleiterin Chemie

 

diese Seite ausdrucken
  • Känguru der Mathematik

    Känguru der Mathematik

    Das Känguru der Mathematik ist ein Wettbewerb für Kinder ab der Grundschule im Themenbereich Mathe. Die Aufgaben sind sehr interessant und eine gute Abwechslung zum normalen Mathematikunterricht. Sie sind in…

    weiterlesen
  • Eröffnung des Schülerforschungszentrums Hamburg

    Eröffnung des Schülerforschungszentrums Hamburg

    … mit Schülern des HLG! Linus Roß (8a), Flemming Kettler (10a) und Marten Gralla (10b) haben die Eröffnung des Schülerforschungszentrums Hamburg (www.sfz-hamburg.de) mit Ihren Projekten unterstützt und haben sehr viele…

    weiterlesen
  • Physiker und Straßenverkehr

    Physiker und Straßenverkehr

    Im zweiten Semester untersuchen die Schüler unseres Physikprofils im Rahmen einer größeren Projektarbeit Fragestellungen aus dem Hamburger Straßenverkehr. Im diesjährigen Durchlauf haben die Schüler im Rahmen einer Kooperation mit dem…

    weiterlesen