Portrait

Die Schulleitung und das Kollegium des Helene Lange Gymnasiums freuen sich über Ihr Interesse an unserer Schule und laden Sie ein, sich auf unserer Homepage zu informieren.

Wir stellen hier das komplette Angebot des bilingualen Helene Lange Gymnasiums vor:

Von Sprachen über UNESCO, Berufsorientierung, Musik, Kunst und Theater, über Naturwissenschaften, Sport, Suchtprävention und Mediation bis hin zu unseren Partnerschulen, Austauschpartnern und unserem Nordseeheim…


 

Helene Lange, eine Streiterin für Frauenbildung und Frauenrechte, war streng und wurde gefürchtet. Sie wollte Disziplin, aber keinesfalls blinde Unterordnung und keine Einpaukerei. Bildung bedeutete für sie vor allem die Befreiung von Zwängen falsch verstandener Weiblichkeit. Sie wollte die Menschen zu Eigenverantwortung und Autonomie erziehen.

 

  • Helene Lange – Kämpferin für die Bildung von Frauen

    Helene Lange – Kämpferin für die Bildung von Frauen

    „Deshalb wollten wir auch in Deutschland eine Mädchenschule unter Frauenleitung und ausschlaggebendem Fraueneinfluß in Unterricht und Erziehung – unter Mitwirkung männlicher Lehrkräfte.“ Helene Lange Helene Lange (1848-1930) war eine der…

    weiterlesen
  • Helene Lange – Kämpferin für die Bildung von Frauen

    Helene Lange – Kämpferin für die Bildung von Frauen

    „Deshalb wollten wir auch in Deutschland eine Mädchenschule unter Frauenleitung und ausschlaggebendem Fraueneinfluß in Unterricht und Erziehung – unter Mitwirkung männlicher Lehrkräfte.“ Helene Lange Helene Lange (1848-1930) war eine der…

    weiterlesen
  • Stolpersteine vor dem HLG

    Stolpersteine vor dem HLG

    Am 5. Mai 2015 – 70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs – wurden vor dem Haupteingang zwei Stolpersteine durch den Künstler Gunter Demnig verlegt. Die Steine wurden vom…

    weiterlesen