Beobachtungsstufe

Jahrgänge 5-7

Schenk

Kirsten Schenk Abteilungsleiterin Beobachtungsstufe kirsten.schenk@hlg.hamburg.de


Beim Tag der offenen Tür am 14. Januar stellte sich unsere Schule Eltern und Schüler/innen der Grundschulen vor. In einer lebendigen Präsentation zeigten die Lehrer/innen, was sich hinter den einzelnen Fächern, Arbeitsgruppen und Einrichtungen des HLG verbrigt…

Hier ein paar Impressionen vom Tag der offenen Tür am 14. Januar 2017:


 

Der zweite Schulbeginn

Der Wechsel von der vertrauten Welt der Grundschule in die Beobachtungsstufe des Gymnasiums ist für Kinder und Eltern ein großer Schritt. Die Kinder werden zu Beginn der Klasse 5 mit einer großen Zahl unbekannter Personen in ungewohnter Umgebung konfrontiert.

Für uns ist es selbstverständlich, dass wir den Kindern der 5. Klassen viel Zeit und Unterstützung geben, ihre neuen Mitschüler/innen sowie Lehrer/innen kennen zu lernen, um sich so in der Schule möglichst schnell zurecht zu finden. Denn Lust am Lernen und die Bereitschaft, etwas zu leisten, setzen eine vertraute, angstfreie Umgebung voraus. Bereits vor den Sommerferien gibt es ein erstes Treffen der neuen 5. Klassen mit den zukünftigen Klassenlehrer/innen, sowie den Patenschüler/innen aus den höheren Jahrgängen, die den „Neuen“ mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Die ersten Schultage

…verbringen die fünften Klassen überwiegend mit den Klassenlehrer/innen. Ein gemeinsames Frühstück, eine Rallye durch die Schule und auch Spiele bieten zahlreiche Gelegenheiten, um sich besser kennen zu lernen. Schüler/innen gestalten gemeinsam mit der Klassenleitung den Klassenraum.

„Rituale und Gewohnheiten“

Viele Rituale aus der Grundschule, wie z.B. Klassenämter o.ä., die den Schüler/innen vertraut sind, werden übernommen. Klassenratsstunden sind fester Bestandteil des Stundenplanes in der Beobachtungsstufe. Ebenso werden offenere Arbeitsmethoden in Klasse 5 weiter geführt. In drei Wochenstunden arbeiten die Schüler/innen in den Studienzeiten an Aufgaben der Hauptfächer Deutsch, Englisch und Mathematik. Die Studienzeiten haben als Ziel einerseits die Selbständigkeit, andererseits aber auch die individuellen Lernbedürfnisse zu fördern.

Die erste Klassenreise

…führt uns zusammen mit allen 5. Klassen und den Patenschüler/innen im September nach Wenningstedt/Sylt in unser Schullandheim und gehört zu den Höhepunkten des ersten Schuljahres. Die vielen Aktivitäten in diesen Tagen machen Spaß und verbinden!

Hilfe im Schulalltag

Jedes Kind bekommt bei der Einschulung ein HLG-Merkheft – eine große Hilfestellung bei der Organisation des Schulalltages. Das Kollegium des Jahrgangs 5 trifft Absprachen zu den Hausaufgaben und Klassenarbeiten. In der Beobachtungsstufe legen wir besonderen Wert auf das Thema „Methoden lernen“. An Projekttagen und im Unterricht geben wir den Schüler/innen Hilfen und Tipps für ein effektives und erfolgreiches Lernen an die Hand.

Mit dieser Konzentration auf soziales Handeln einerseits und methodisches Arbeiten andererseits hoffen wir, unseren neuen Schüler/innen die ersten aufregenden Schritte auf dem Weg durch die Beobachtungsstufe zu erleichtern.

Wir erleichtern den Kindern ihren zweiten Schulbeginn durch

  • gute Kontakte zu den Grundschulen
  • gemeinsame Rituale und Regeln
  • einen Kennenlern-Nachmittag vor den Sommerferien
  • Jahrgangsteams mit möglichst wenig Kollegen pro Klasse
  • Zeit zum Kennenlernen in den ersten Tagen und Wochen
  • gemeinsame Gestaltung des Klassenraums
  • die erste Klassenreise zum Anfang der 5. Klasse
  • Projekttage zum Thema Lernen lernen
  • Wochenplan- und Projektarbeit

Werfen Sie hier einen Blick in unseren Info-Folder.

diese Seite ausdrucken

Weitere Themen in: Beobachtungsstufe

  • Jahrgangsteams

    Jahrgangsteams

    Die Klassen 5 bis 8 werden von Klassenlehrerteams geführt. Darüber hinaus treffen sich in den Jahrgangsstufen 5 und 8 regelmäßig die Klassenlehrer/innen und die Fachlehrer/innen Deutsch, Mathematik, Englisch zum fachlichen…

    weiterlesen
  • Studienzeiten

    Studienzeiten

    Studienzeiten In drei Wochenstunden arbeiten die Schülerinnen und Schüler an Aufgaben der Hauptfächer Deutsch, Englisch und Mathematik. Die Studienzeiten haben das Ziel einerseits die Selbstständigkeit, andererseits aber auch die individuellen…

    weiterlesen
  • Methoden lernen

    Methoden lernen

    Methoden lernen In Klasse 5 und 6 gibt es Methodentage, an denen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Methoden zur Lernentwicklung einüben. Dabei geht es um die Organisation von Arbeitsprozessen, Arbeitsplatzgestaltung…

    weiterlesen
  • Mediatoren als Paten

    Mediatoren als Paten

    Paten Jeweils 2 Zehntklässler/innen übernehmen das Patenamt für eine fünfte Klasse. Voraussetzung dafür ist, dass sie in Klasse 9 den Wahlpflichtkurs Mediation belegt hatten, in dem es um u.a.Techniken der…

    weiterlesen
  • Jahrgangsreise nach Sylt

    Jahrgangsreise nach Sylt

    Sylt Im September fahren alle 5. Klassen zusammen mit ihren Klassenlehrer/innen und Paten nach Wenningstedt/Sylt in unser Schullandheim. Dort hat der gesamte Jahrgang viel Spaß miteinander und die einzelnen Klassen…

    weiterlesen

Weitere Themen

Kategorien

  • Zehntel | Letzte Infos

    Zehntel | Letzte Infos

    Liebe HLG-Zehntel-Läufer Nun geht es los! Hier ein kleiner Plan mit dem Ablauf zum Zehntel 2017. Bitte tauscht Euch über die Termine aus, weil ich dieses Jahr teilweise keine und…

    weiterlesen
  • Die Vorleser von morgen

    Die Vorleser von morgen

    Alles fing mit einem Vorlesewettbewerb in unserer Klasse an. Ich habe mich sehr gefreut, dass ich von der Klasse ausgewählt wurde, um die 6a im Schulentscheid zu vertreten, weil ich…

    weiterlesen
  • Erfolgreiche Teilnahme am Landessprachenfest

    Erfolgreiche Teilnahme am Landessprachenfest

    Wir gratulieren ganz herzlich den Teilnehmer/innen am Bundeswettbewerb Fremdsprachen und dem Landessprachenfest 2016/2017 des Jahrgangs 7 und drücken Liv, Linus und Alexis jetzt die Daumen für den bundesweiten Wettbewerb in…

    weiterlesen