Beobachtungsstufe

Jahrgänge 5-7

Kirsten Schenk Abteilungsleiterin Beobachtungsstufe

kirsten.schenk(at)hlg.hamburg.de


Liebe Eltern,

für die diesjährige Anmelderunde bieten wir Ihnen folgende Wege an sich zu informieren:

  • Unsere Homepage              (www.hlg-hamburg.de)
  • Info-Broschüre                   (im Eingangsbereich)
  • Häufig gestellte Fragen       (hier auf der Homepage)
  • Telefonsprechstunden         (für spezielle Fragen)

FAQs – Häufig gestellte Fragen 2020


Frau Schenk: Di., 8.12., Do.,10.12.20, Mi., 20.1.21,  jeweils von 15:00 bis 17:00 Uhr   (040/428981-222)

Herr Müller: Di., 15.12. 20 und Do., 21.1.21,  jeweils von 13:00 bis 15:00 Uhr   (040/428981-0)

Weil wir so häufig danach gefragt werden, nennen wir Ihnen kurz das Verfahren für die Aufnahme an allen weiterführenden Schulen.

  • Sie als Eltern haben freie Schulwahl.
  • Die Plätze werden nach folgenden Kriterien vergeben: Geschwisterkinder haben Vorrang, danach zählt die Entfernung.
  • Die Leistungen in der Grundschule oder mögliche andere Gründe (z.B., ein Elternteil kommt aus dem englischsprachigen Ausland) spielen bei der Vergabe keine Rolle.
  • Die Zuteilung erfolgt hamburgweit durch die Behörde.

Leider können wir keine Prognosen über die Entfernungen in der nächsten Anmelderunde abgeben. Das ist für Sie als Eltern schwer auszuhalten, aber so sind die Regeln.

Wir hoffen sehr, dass wir in der Anmelderunde in der ersten Februarwoche unsere neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler persönlich kennen lernen können.

Bis dahin bitten wir Sie um Geduld und laden Sie herzlich ein unsere Homepage zu besuchen.

Herzliche Grüße

Kirsten Schenk

Abteilungsleitung Jahrgänge 5-7

e-mail: kirsten.schenk(at)hlg.hamburg.de

 


Informationen zur Ganztagsbetreuung am HLG finden Sie hier unter www.hlg-hamburg.de/schulleben/ganztagsbetreuung


Der zweite Schulbeginn

Der Wechsel von der vertrauten Welt der Grundschule in die Beobachtungsstufe des Gymnasiums ist für Kinder und Eltern ein großer Schritt. Die Kinder werden zu Beginn der Klasse 5 mit einer großen Zahl unbekannter Personen in ungewohnter Umgebung konfrontiert.

Für uns ist es selbstverständlich, dass wir den Kindern der 5. Klassen viel Zeit und Unterstützung geben, ihre neuen Mitschüler/innen sowie Lehrer/innen kennen zu lernen, um sich so in der Schule möglichst schnell zurecht zu finden. Denn Lust am Lernen und die Bereitschaft, etwas zu leisten, setzen eine vertraute, angstfreie Umgebung voraus. Bereits vor den Sommerferien gibt es ein erstes Treffen der neuen 5. Klassen mit den zukünftigen Klassenlehrer/innen, sowie den Patenschüler/innen aus den höheren Jahrgängen, die den „Neuen“ mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Die ersten Schultage

…verbringen die fünften Klassen überwiegend mit den Klassenlehrer/innen. Ein gemeinsames Frühstück, eine Rallye durch die Schule und auch Spiele bieten zahlreiche Gelegenheiten, um sich besser kennen zu lernen. Schüler/innen gestalten gemeinsam mit der Klassenleitung den Klassenraum.

„Rituale und Gewohnheiten“

Viele Rituale aus der Grundschule, wie z.B. Klassenämter o.ä., die den Schüler/innen vertraut sind, werden übernommen. Klassenratsstunden sind fester Bestandteil des Stundenplanes in der Beobachtungsstufe. Ebenso werden offenere Arbeitsmethoden in Klasse 5 weiter geführt. In drei Wochenstunden arbeiten die Schüler/innen in den Studienzeiten an Aufgaben der Hauptfächer Deutsch, Englisch und Mathematik. Die Studienzeiten haben als Ziel einerseits die Selbständigkeit, andererseits aber auch die individuellen Lernbedürfnisse zu fördern.

Die erste Klassenreise

…führt uns zusammen mit allen 5. Klassen und den Patenschüler/innen im September nach Wenningstedt/Sylt in unser Schullandheim und gehört zu den Höhepunkten des ersten Schuljahres. Die vielen Aktivitäten in diesen Tagen machen Spaß und verbinden!

Hilfe im Schulalltag

Jedes Kind bekommt bei der Einschulung ein HLG-Merkheft – eine große Hilfestellung bei der Organisation des Schulalltages. Das Kollegium des Jahrgangs 5 trifft Absprachen zu den Hausaufgaben und Klassenarbeiten. In der Beobachtungsstufe legen wir besonderen Wert auf das Thema „Methoden lernen“. An Projekttagen und im Unterricht geben wir den Schüler/innen Hilfen und Tipps für ein effektives und erfolgreiches Lernen an die Hand.

Mit dieser Konzentration auf soziales Handeln einerseits und methodisches Arbeiten andererseits hoffen wir, unseren neuen Schüler/innen die ersten aufregenden Schritte auf dem Weg durch die Beobachtungsstufe zu erleichtern.

Wir erleichtern den Kindern ihren zweiten Schulbeginn durch

  • gute Kontakte zu den Grundschulen
  • gemeinsame Rituale und Regeln
  • einen Kennenlern-Nachmittag vor den Sommerferien
  • Jahrgangsteams mit möglichst wenig Kollegen pro Klasse
  • Zeit zum Kennenlernen in den ersten Tagen und Wochen
  • gemeinsame Gestaltung des Klassenraums
  • die erste Klassenreise zum Anfang der 5. Klasse
  • Projekttage zum Thema Lernen lernen
  • Wochenplan- und Projektarbeit

Werfen Sie hier einen Blick in unseren Info Folder 2020.



diese Seite ausdrucken

Weitere Themen in: Beobachtungsstufe

  • Jahrgangsteams

    Jahrgangsteams

    Die Klassen 5 bis 8 werden von Klassenlehrerteams geführt. Darüber hinaus treffen sich in den Jahrgangsstufen 5 und 8 regelmäßig die Klassenlehrer/innen und die Fachlehrer/innen Deutsch, Mathematik, Englisch zum fachlichen…

    weiterlesen
  • Studienzeiten

    Studienzeiten

    Studienzeiten In drei Wochenstunden arbeiten die Schülerinnen und Schüler an Aufgaben der Hauptfächer Deutsch, Englisch und Mathematik. Die Studienzeiten haben das Ziel einerseits die Selbständigkeit, andererseits aber auch die individuellen…

    weiterlesen
  • Methoden lernen

    Methoden lernen

    Methoden lernen In Klasse 5 und 6 gibt es Methodentage, an denen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Methoden zur Lernentwicklung einüben. Dabei geht es um die Organisation von Arbeitsprozessen, Arbeitsplatzgestaltung…

    weiterlesen
  • Mediatoren als Paten

    Mediatoren als Paten

    Paten Jeweils 2 Zehntklässler/innen übernehmen das Patenamt für eine fünfte Klasse. Voraussetzung dafür ist, dass sie in Klasse 9 den Wahlpflichtkurs Mediation belegt hatten, in dem es um u.a.Techniken der…

    weiterlesen
  • Jahrgangsreise nach Sylt

    Jahrgangsreise nach Sylt

    Sylt Im September fahren alle 5. Klassen zusammen mit ihren Klassenlehrer/innen und Paten in unser Gruppengästehaus KLAARSTRAND auf Sylt. Dort hat der gesamte Jahrgang viel Spaß miteinander und die einzelnen…

    weiterlesen
  • Schulsprecherteams stellen sich zur Wahl!

    Schulsprecherteams stellen sich zur Wahl!

    Aufgrund der Corona-Beschränkungen kann der Wahlkampf der Schulsprecherteams nicht wie gewohnt in der Aula stattfinden, weshalb sich die Teams euch in diesem Jahr per Video vorstellen. Vier Teams stehen zur…

    weiterlesen
  • We want you! Prefect werden am HLG…

    We want you! Prefect werden am HLG…

    Was für Pausenaktivitäten und Projekte würdest du gern für 5. und 6. Klässler/innen am HLG anbieten? Warum diese? Hast du Ideen für Pausenaktivitäten, bei denen die Abstandsregeln eingehalten werden können?…

    weiterlesen
  • Der Prefect-Cup

    Der Prefect-Cup

    Neben unseren Aufgaben als Streitschlichter und Pausenaktivitätsorganisierer, veranstalten wir Prefects auch 4-5 große Projekte für die Unterstufe im Jahr. Das erste Projekt, der Prefect-Cup, fand am 25.10.2018 statt. Insgesamt 30…

    weiterlesen