Ausleihe von IPads an einen Teil der Schülerschaft für den Fernunterricht

 

Ab dem 28.9.20 erheben wir bei Ihnen die Bedarfe zur Ausleihe eines Schüler-IPads. Laut Schulbehörde wird damit das Ziel verfolgt „die Lernbedingungen im Fernunterricht für die bedürftigen Schülerinnen und Schüler zu verbessern.“ (Ohne Zugang zu einem digitalen Endgerät) Bei der Prüfung der Berechtigung orientieren wir uns an den Standards, die sich bei der Kostenübernahme für Klassenreisen in der Vergangenheit bereits bewährt haben. Sie erhalten in der nächsten Woche von den zuständigen Personen weitere Informationen. Das Helene-Lange-Gymnasium gehört zu jenem Drittel der Hamburger Schulen, die zu Beginn des Schuljahrs über IPads für einen Teil der Schülerschaft verfügen.

Hier finden sie einen Mustervetrag für die Ausleihe eines IPads: Muster Überlassung Digitale Endgeräte

diese Seite ausdrucken
  • Digitales Lernen

    Digitales Lernen

    Ab dem 28.9.20 erheben wir bei Ihnen die Bedarfe zur Ausleihe eines Schüler-IPads. Laut Schulbehörde wird damit das Ziel verfolgt „die Lernbedingungen im Fernunterricht für die bedürftigen Schülerinnen und Schüler…

    weiterlesen