Naturwissenschaften in der Beobachtungsstufe

Besuch des DESY Vakuum-Labors dey logo

(DESY steht für „Deutsches Elektronen-Synchroton“)

besuch der 5. klasse im desy 2013

Hallo, wir sind die Klasse 5d und erstatten euch Bericht, wie es bei unserem Ausflug bei DESY war.

Als wir ankamen sahen wir einen großen roten quadratischen Kasten. Wir wussten nicht was es war und folgten deswegen Herrn Zander zum Zielort.

Herr Brozzo erklärte uns, was dieses rote Ding war: Es war ein riesiges Mikroskop, aber es war eines der kleineren, die sie hatten. Es gab nämlich auch ein zwei Kilometer langes Mikroskop. Als Herr Brozzo schließlich mit dem Erklären fertig war, durften wir anfangen. Es gab viele verschiedene interessante Stationen, wie zum Beispiel die Magdeburger Halbkugeln. Und der Versuch geht so:

Matherial: Ein Paar Magdeburger Halbkugeln mit Gummiband

Aufgabe: Pumpt so lange Luft aus den Halbkugeln, bis sie leer sind.

Durchführung: Wir haben die Luft aus den Halbkugeln gepumpt, bis die Luft draußen war und ein luftleerer Raum (Vakuum) entstand. Nun versuchten wir, die zwei Halbkugeln auseinanderzuziehen aber schafften es nicht. Unsere Betreuerin versuchte es auch und schaffte es.

Es war alles sehr spannend für alle von uns, auch für die Betreuer, die uns ein Experiment vorführten. Dieses ging so: Herr Brozzo baute etwas auf, tat ein Glas Wasser in einen Behälter und sog die Luft aus diesem heraus. Und jetzt kommt es: in dem Vakuum hat das Wasser zwar gekocht aber die Temperatur sank von 22 °C auf -5°C.

Zum Ende des Tages haben wir noch ein Experiment mit Schokoküsse gemacht, die wir danach auch essen durften. Das war eine kleine „Schweinerei“ aber lecker!

von Marie Prang


 

Das Universum

Ausflug der 7. Klassen im Feb. 2013

universum2Der Ausflug im Universum war echt toll. Das Feedback war gut und es war sehr interessant. Anfangs wurden wir nett angenommen und durch eine kleine Einleitungsrede über Regeln, Hinweise etc. informiert. Es gab drei Expeditionen zu den Themen Mensch, Kosmos und Erde. Beim Mensch gab es viel zum Thema Gleichgewicht, optische Täuschung, Kraft usw. Es waren einige Spiele und Aufgaben wie der Dunkelraum. Wie der Name schon sagt, gab es einen dunklen Raum, wo man sich an der Wand nach dem Weg tasten musste. Geht man auf der rechten Seite, war ein leichter und schneller Weg, ohne Hindernisse. Aber geht man den linken Weg, kamen Hindernisse, Abbiegungen und Gegenstände. In einem anderen Raum gab es auch einen Zettelständer auf dem man seine Angst aufschreiben sollte. Es kamen am häufigsten Dinge wie Spinnen oder Dunkelheit! Kosmos und Erde waren auch sehr interessant. Dort wurde ein informativer Film über die Entstehung der Erde gezeigt. Wir haben viel über Galaxien und Sterne gelernt.

universum1Nun zum Thema Erde. Zum Thema Erde gab es Experimente, wie z.B. das Erdbebenzimmmer. Dies war ein Zimmer mit einem Sofa und man konnte verschiedene Erdbeben nacherleben, z.B. das in San Francisco von 1990. Ein besonders großes Thema bei der Erde waren die Wasserexperimente. Man konnte Bootwettrennen machen, in Wasserdampf stehen oder einfach einen Film schauen, indem es um die Entstehung der Erde ging. Zwischendurch konnten wir uns Snacks in dem kleinen Kiosk kaufen oder unsere Zettel ausfülle, die wir als Begleiter dabei hatten. Auf den zwei Doppelseiten mussten wir Fragen beantworten, Notizen machen oder Bilder zu einem der Themen Mensch, Kosmos und Erde machen.

Und zum Schluss: der Mensch in Zahlen, Um in diesen Raum zu gelangen mussten wir in ein anderes Gebäude durch einen durchsichtigen Tunnel gehen. In diesem Raum waren viele Fakten (Zahlen) wie z.B.: wie viel Schwein wir essen, Frauen für Kosmetik ausgeben oder wie lange wir in unserem ganzen Leben schlafen.

Von Louisa und Roya (7b)

 

diese Seite ausdrucken
  • Die neue Ausgabe der Schülerzeitung ist da!

    Die neue Ausgabe der Schülerzeitung ist da!

    Liebe Leserinnen, liebe Leser, viele Entwicklungen in der Welt machen uns Angst… Umso wichtiger ist es, dass wir uns informieren und uns mit diesen unterschiedlichen Themen auseinandersetzen.

    weiterlesen
  • Szenische Lesung

    Szenische Lesung

    Am Freitag, den 27.1.2023, Tag des Gedenkens für die Opfer des Nationalsozialismus, um 18:00 Uhr wird aus den Konferenzprotokollen der Helene Lange-Oberrealschule im Museum des Mahnmals St. Nikolai gelesen.

    weiterlesen
  • Anmelderunde 2023/2024

    Anmelderunde 2023/2024

    Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler der Grundschulen, wir laden Sie und euch ganz herzlich zu unserem Tag der offenen Tür am Sonnabend, 14. Januar 2023, 10-12 Uhr ein.

    weiterlesen