Irene, wie hast du den Holocaust überlebt?

„Irene Hasenberg ist 13 Jahre alt, als sie ins Konzentrationslager Bergen-Belsen deportiert wird. Mit ihren Eltern und ihrem Bruder ist sie 1937 aus Berlin nach Amsterdam geflohen. Aber die Nationalsozialisten haben sie eingeholt. Todesangst, Misshandlung, Hunger – jeder Tag könnte der letzte sein. „Wie hast du den Holocaust überlebt?“, wollen Milla, Ida, Lonneke und Mathilda von Irene wissen. Dieser neunteilige Podcast ist aus den Gesprächen der vier 16-jährigen Schülerinnen mit der heute 91-jährigen Irene entstanden.“ ndr.de/zeitkapsel

Seit dem 29. März 2022 sind insgesamt neun Folgen des NDR-Podcasts „Irene, wie hast Du den Holocaust überlebt?“ in der ARD-Mediathek zu hören. Ida, Milla, Lonneke und Mathilda aus der ehemaligen 10b und dem jetzigen 11. Jahrgang unterhalten sich mit Irene Butter (geb. Hasenberg) u.a. über ihre Kindheit in Zeiten des aufkommenden Nationalsozialismus, ihre Flucht in die Niederlande und ihre Haft im Konzentrationslager Bergen-Belsen.

Die Entstehung des Podcasts geht auf eine ursprünglich für Juni 2020 geplante Begegnung unserer ehemaligen Klasse mit Frau Butter zurück. Leider kam das persönliche Treffen aufgrund der Corona-Einschränkungen nicht zustande. Allerdings zeigten sich damals viele Schülerinnen und Schüler der Klasse daran interessiert, mit Irene Butter in Kontakt zu treten. Die Journalistin Caroline Schmidt, die schon seit mehreren Jahren mit Frau Butter im Austausch steht, entwickelte schließlich die Idee, Jugendliche über eine Videokonferenz mit der Holocaust-Überlebenden sprechen zu lassen und die Gespräche im Rahmen eines NDR-Podcasts zu dokumentieren. In insgesamt zehn Sitzungen und über 22 Stunden sprachen Ida, Milla, Lonneke und Mathilda über verschiedene Stationen im Leben der jungen Irene Hasenberg.

Hintergrundinformationen zu Irene Butter und zur Entstehung des Podcasts finden sich im Folgenden:

Jens Reichwein

Fotos: ndr

 

diese Seite ausdrucken
  • „Irene, wie hast Du den Holocaust überlebt?“

    „Irene, wie hast Du den Holocaust überlebt?“

    Am letzten Freitag nahmen die Schülerinnen und Schüler der 9b gebannt und beeindruckt an einem Gespräch mit der 1930 in Berlin geborenen Irene Butter im Altonaer Zeise Kino teil.

    weiterlesen
  • Was war die DDR? Wie war die DDR?

    Was war die DDR? Wie war die DDR?

    Endlich konnte der DDR-Zeitzeugentag wieder mit voller Besetzung aller 10. Klassen stattfinden, so dass er für alle Schülerinnen und Schüler eine wertvolle Ergänzung zum Geschichtsunterricht in Jahrgang 10 war.

    weiterlesen
  • Was war die DDR?

    Was war die DDR?

    Es verspricht ein interessanter Abend zu werden: Im Rahmen des diesjährigen DDR-Zeitzeugentages wird Herr Dr. Großbölting einen Vortrag mit dem Titel „Was ist die DDR?“ halten.

    weiterlesen