2012 – Die Auszeichnung „Eine Welt“ erstmalig vergeben

Die vom HLG-Ehemaligenverein für besonderes UNESCO-Engagement ausgeschriebene Summe von € 1000,- ist an drei Preisträger vergeben worden. Aus den acht Bewerbungen wurden folgende Projekte ausgewählt:

‚Urban Gardening‘: Klasse 8d (€ 400,-)
‚Rettet den Regenwald‚: Lara-Marie und Katharina aus der 7a (€ 300,-)
‚TAS – Weihnachtsgeschenke für Wohnungslose‘: Schüler/innen aus S2 und 9c (€ 300,-)

Bei allen Projekten war es der Jury wichtig, die Idee, die Kreativität, das Engagement und vor allem die Nachhaltigkeit bei ihrer Entscheidung zu berücksichtigen. 50% des Preisgeldes gehen in das jeweilige Projekt, 50% sind zur freien Verwendung für die Preisträger. Die UNESCO-Gruppe und der Ehemaligenverein bedanken sich bei allen Bewerbern und gratulieren den Preisträgern und wünschen ihnen viel Erfolg bei der Fortführung ihrer Arbeiten. Schon heute weisen wir auf die erneute Preisvergabe „Eine Welt“ im März 2013 hin…

diese Seite ausdrucken
  • Gedenken an die Opfer der Pogromnacht 1938

    Gedenken an die Opfer der Pogromnacht 1938

    Am 9. November jährte sich die Pogromnacht zu 82. Mal. Im Grindelviertel wird jedes Jahr mit brennenden Kerzen an den Stolpersteinen der Opfer gedacht. So auch am HLG.

    weiterlesen
  • UNESCO-Ausblick

    UNESCO-Ausblick

    Zahlreiche Aktivitäten konnten und können leider auf Grund der noch immer aktuellen Einschränkungen nicht durchgeführt werden: – der schulweite Projekttag aller deutschen UNESCO-Projektschulen unter dem Motto „DemokratICH – Demokratie in…

    weiterlesen
  • Das HLG macht mit bei „Stadtradeln“!

    Das HLG macht mit bei „Stadtradeln“!

    Bei dieser Aktion geht es darum, dass für einen Zeitraum von drei Wochen (3.9.-23.9.2020) die mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer gesammelt werden, um etwas für den Klimaschutz zu tun und…

    weiterlesen