Klimanotstand in Hamburg? Böllerverbot? Nennung der Nationalität bei Straftaten?

Zu diesen Themenbereichen wurde beim Regionalfinale im Wettbewerb „Jugend debattiert“ am Gymnasium Eppendorf debattiert. Bei gewohnt starker Konkurrenz von Kaifu, Johanneum, Wilhelm-Gymnasium, Sophie-Barat-Schule, Gymnasium Hamm und Gymnasium Eppendorf erreichten Charlotte (9c) und Cathleen (S4) jeweils den ersten Platz ihrer Altersgruppe! Herzlichen Glückwunsch!

Jörn Serbser

diese Seite ausdrucken