So gesehen – Gedanken zur Zeit

„[…] Vor rund 100 Jahren waren es Frauen wie Helene Lange, die Rechte für Frauen erkämpft haben, die für uns heute selbstverständlich sind: Das Wahlrecht, die freie Berufswahl, Selbstbestimmung. Aber am Ziel sind wir noch lange nicht. […]“

Mit der Produktionsgesellschaft EIKON Nord, die die Zusammenhänge unserer Welt und unseres Lebens in spannenden und unterhaltsamen Filmen schildert, hat die evangelische Pfarrerin Johanna Friese im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) einen Beitrag über die Namensgeberin unserer Schule Helene Lange zum Weltfrauentag erstellt. Ansehen lohnt sich!

https://rundfunk.evangelisch.de/kirche-im-tv/so-gesehen-gedanken-zur-zeit/weltfrauentag-11777

Seite drucken
  • Helene Langes 176. Geburtstag

    Helene Langes 176. Geburtstag

    Helene Lange hat Geburtstag! Am 9. April 2024 wäre sie 176 Jahre alt. Was hat sie gemacht? Warum ist sie heute noch wichtig?

    weiterlesen
  • Buchpräsentation ‚Zwischen den Zeiten‘

    Buchpräsentation ‚Zwischen den Zeiten‘

    Wir laden Sie und euch herzlich ein zur Präsentation der Publikation ‚Zwischen den Zeiten‘ am 12. März 2024, 18 Uhr, in der Aula des HLG.

    weiterlesen
  • Wer war Marion Werner?

    Wer war Marion Werner?

    Marion Werner wurde 1923 geboren, war Schülerin des HLG und wurde 1941 nach Lodz deportiert und 1942 im Konzentrationslager Chelmno ermordet.

    weiterlesen