Große Spendenbereitschaft – Ziel erreicht!

Unser Spendenaufruf hat eine große Resonanz gezeigt – es wurden mehr als 5.700 Euro gespendet. Tausend Dank! Mit dem Großteil des Geldes konnten die UNESCO-AGs wie geplant 100 Weihnachtspakete für Wohnungslose packen. Wir besorgten Alltagsutensilien (Zahnpflegeprodukte, Handcreme, Strümpfe, Handschuhe) und übergaben kurz vor den Weihnachtsferien die Pakete persönlich an die Tagesaufenthaltsstätte (TAS) in der Bundesstraße. Die Pakete enthielten auch noch Weihnachtskarten, die an der Grundschule Arnkielstraße – ebenfalls eine UNESCO-Projektschule – gebastelt wurden.

Die TAS ist eine Anlaufstelle für Wohnungslose, in der wichtige Dinge des täglichen Lebens erledigt werden können (duschen, sich ausruhen, Wäsche waschen, etwas zu Mittag essen, telefonieren, Internet nutzen). Zudem wird eine Beratung von Sozialarbeitern und Ärzten in verschiedenen Sprachen angeboten.
Wir freuen uns sehr, dass wir trotz der Basarabsage auch in diesem Jahr unsere Weihnachtsaktion durchführen konnten – dank der zahlreichen Spender*innen, der UNESCO-AG, die in den Mittagspausen sammelte, und der Klima-AG, die den riesigen Erlös aus ihrem Jutebeutel-Verkauf spendete!

Jörn Serbser / UNESCO-AGs 5 und 6

diese Seite ausdrucken