Kooperationsprojekt: Lessingtage am Thalia Theater

Im Rahmen der Lessingtage 2024, hat ein Oberstufen-Theaterkurs vom Helene Lange Gymnasium unter der Leitung von Frau Lipinski die Chance bekommen mit der Regisseurin Michelle Stoop zu arbeiten. Das Thema: Schutzräume. Drei Mal besuchte Michelle den Kurs und erarbeitete eine kleine Performance mit Ihnen. Das Ganze mündete in einer kleinen Werkschau in der Spielstätte des Ballsaals am Thalia Theater in der Gaußstraße. Hier kamen fünf Schulen aus ganz Hamburg zusammen, Schülerinnen und Schüler verschiedener Altersgruppen und zeigten sich ihre Arbeiten, welche in den vergangenen Wochen entstanden waren. Darunter der HLG-Kurs. Aber wie kamen die Jugendliche zu ihrem Ergebnis?

In der Einführungsstunde beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler mit Objekten. Sie brachten jeder ein Objekt mit zur Stunde, welches sie als besonders schützenswert empfanden, eins welches sie aus ihrer Sicht auch wiederum beschützen würde. Nach und nach entwickelten die Schülerinnen und Schüler anhand von Fragestellungen, Gesprächen, eigenen Texten und Gedichten und theaterpraktischen Übungen eine kleine, szenische Präsentation, welche den Titel “Nein” trug. Der Fokus lag dabei darauf, zu zeigen, welche Dinge sie in der Welt verbannt haben wollen, welche Dinge, sie als Gruppe von sich fernhalten möchten, vor welchen Dingen sie sich und andere schützen wollen. Des Weiteren beschäftigten sie sich mit der Frage “Wofür schlägt dein Herz” und mit den Gefühlen die aufkommen, wenn man sich innerhalb eines Schutzraumes befindet oder es vielleicht auch nicht tut.

„Ich fand das Thema „Schutz(räume)“ sehr interessant, da dies für jeden von uns täglich unbewusst von Bedeutung ist, wir uns aber damit viel zu wenig beschäftigen. Durch unser Projekt wurde mir wieder vor Augen geführt, was wirklich essenziell ist und dass ich diese persönlichen Werte auch beschützen muss.“ – Elisa

“Mir hat das Projekt Spaß gemacht” – Elias

“Ich fand es toll gemeinsam in so kurzer Zeit eine Performance auf die Beine zu stellen” – Julian-Noah

“Es war sehr interessant” – Josep Anton

„Ich habe sehr viel über meine Schutzräume gelernt und diese kritisch überdacht. Außerdem hat das Projekt mir sehr viel Spaß gemacht, da wir diese Art von Theater das erste Mal erleben durften!“ – Benjamin

Seite drucken
  • ‚Der Prozess‘ – Theaterwalk des S4

    ‚Der Prozess‘ – Theaterwalk des S4

    Am Mittwoch, 31.1.2024, 19 Uhr, führen die Theaterkurse des S4 „Der Prozess“ auf – in einer Art Theaterwalk, bei dem man als Publikum aber nicht mitspielen muss.

    weiterlesen
  • Theateraufführung „Ich bin Franz“

    Theateraufführung „Ich bin Franz“

    Am 1. März 2023 um 19 Uhr gilt es die „Ich bin Franz“- Inszenierung in der EM-Aula nicht zu verpassen.

    weiterlesen
  • Endlich: Impromatch in Jahrgang 9

    Endlich: Impromatch in Jahrgang 9

    Das Warten auf ein Impromatch in Jahrgang 9 hat endlich ein Ende. Am 11. Mai konnten acht Teams aus den WPB-Kursen Blechinger und Böntgen ihre Kräfte, Spontaneität und Kreativität messen.

    weiterlesen