DDR-Zeitzeugen 2013 zu Gast im HLG

ddr zeitzeugen im gespräch 2013

Die Zeitzeugen im engagierten Abschlussgespräch mit den Unesco-Vertretern der 10. Klassen

Der diesjährige DDR-Zeitzeugentag eröffnete den Schülerinnen und Schülern der 10. Klassen die Möglichkeit, den acht Zeitzeuginnen und Zeitzeugen Fragen zu ihren Erfahrungen in der DDR zu stellen. Dabei wurde deutlich, dass sehr unterschiedliche Leben gelebt wurden, mit ganz unterschiedlichen Bewertungen im Rückblick. Trotz der zeitlichen Ferne haben die Schülerinnen und Schüler einen sehr unmittelbaren und facettenreichen Zugang zur DDR-Geschichte geboten bekommen. Im Anschluss bedankten sich auch noch einmal die UNESCO-Vertreter der Klassen persönlich bei unseren Gästen.

Jörn Serbser

diese Seite ausdrucken
  • Schüler entdecken waffenfähiges Uran

    Schüler entdecken waffenfähiges Uran

    Der Fluggast mit der großen Reisetasche wirkte nervös, als er sich der Sicherheitskontrolle näherte. Rudi, Schüler in der 12. Klasse am Eimsbütteler Modell, hatte dieses aufmerksam beobachtet und ging beherzt…

    weiterlesen
  • Besuch aus Israel – was hat das mit dem HLG zu tun?

    Besuch aus Israel – was hat das mit dem HLG zu tun?

    Ganz einfach: Micha Cohn ist der Sohn der ehemaligen Schülerin unserer Schule, Annemarie Oettinger, die 1927 hier ihr Abitur ablegte. Sie war die Tochter des jüdischen Arztes Moritz Oettinger. 1935,…

    weiterlesen
  • NDR Info am HLG

    NDR Info am HLG

    Am 29. März 2018 kam mit dem Schnee auch das NDR-Radio ans HLG, um mit fünf Schülerinnen und Schülern der 5e die aktuellen Kindernachrichten in der Reihe „Was diese Woche…

    weiterlesen