Schülerbericht: DDR-Zeitzeugentag 2014 (Jahrgang 10)

2014 fand zum neunten Mal der Zeitzeugentag an unserer Schule statt, an dem ehemalige Einwohner der DDR unsere Schule besuchen, um von ihrem Leben damals zu berichten. Dies ist eine tolle Möglichkeit für die Schüler, aktiv Geschichte zu erleben und in diesem Austausch persönliche Eindrücke zu sammeln. Das Thema dieses Jahr war wie zuvor der Alltag in der DDR. Wir hatten sieben Zeitzeugen zu Besuch, darunter einen ehemaligen Stasihäftling, ein SED-Mitglied und einen Lehrer unserer Schule, der auch seine Jugend in der DDR verbracht hat. Die Erlebnisse und Einstellungen der Zeitzeugen gegenüber der DDR waren sehr unterschiedlich und boten uns einen breiten Einblick in das Leben in der DDR.

ddr zeitzeugen am hlg 2014Der Tag begann am Morgen mit einer Ausstellung in der Aula mit dem Titel „Diktatur oder heile Welt?“. Im Anschluss stellten sich die Zeitzeugen dann einzeln vor. Danach hatten wir in kleinen Gruppen die Möglichkeit, genau die Fragen zu stellen, die uns interessierten und ausführliche Antworten darauf zu erhalten.

Zum Ende gab es noch eine Abschlussrunde mit der Schulleitung und den UNESCO-Beauftragten der Klassen, bei dem die Zeitzeugen über ihre Eindrücke redeten.ddr zeitzeugentag 2014

Für uns Schüler war der Tag eine prägende Erfahrung, da wir Information auch mal nicht nur aus dem Schulbuch, sondern aus erster Hand bekommen konnten. Besonders gut gefallen haben uns die lebhaften Berichte und interessanten Erzählungen und wir möchten uns ganz herzlich bei den Zeitzeugen bedanken, dass sie uns diese tolle Möglichkeit geboten haben!

Felix Guggenheim, Lona Lion, Tonka Radisch und Paul Schmitz-Moormann (UNESCO-Beauftragte)

diese Seite ausdrucken
  • Schüler entdecken waffenfähiges Uran

    Schüler entdecken waffenfähiges Uran

    Der Fluggast mit der großen Reisetasche wirkte nervös, als er sich der Sicherheitskontrolle näherte. Rudi, Schüler in der 12. Klasse am Eimsbütteler Modell, hatte dieses aufmerksam beobachtet und ging beherzt…

    weiterlesen
  • Besuch aus Israel – was hat das mit dem HLG zu tun?

    Besuch aus Israel – was hat das mit dem HLG zu tun?

    Ganz einfach: Micha Cohn ist der Sohn der ehemaligen Schülerin unserer Schule, Annemarie Oettinger, die 1927 hier ihr Abitur ablegte. Sie war die Tochter des jüdischen Arztes Moritz Oettinger. 1935,…

    weiterlesen
  • NDR Info am HLG

    NDR Info am HLG

    Am 29. März 2018 kam mit dem Schnee auch das NDR-Radio ans HLG, um mit fünf Schülerinnen und Schülern der 5e die aktuellen Kindernachrichten in der Reihe „Was diese Woche…

    weiterlesen