Geschichte ‚zum Anfassen‘ mit DDR-Zeitzeugen

ddr_zeitzeugen2

Zeitzeugin und ehemalige Lehrerin des HLG Herta Kadner berichtet aus ihrem Leben in der DDR

Auch in diesem Jahr durften wir Zeitzeuginnen und Zeitzeugen der ehemaligen DDR im HLG begrüßen, die den Schülerinnen und Schülern der 10. ddr_zeitzeugen1Klassen Rede und Antwort standen, ihre Erfahrungen mit dem Deutschland jenseits des ‚eisernen Vorhangs‘ schilderten und damit den Geschichtsunterricht sehr lebendig gestalteten. Wie in den Vorjahren war es auch in diesem Jahr für die jungen Menschen eine sehr gute Gelegenheit, Berichte junger deutscher Geschichte aus erster Hand zu bekommen. Wir danken den Zeitzeuginnen und Zeitzeugen für die Zeit, die sie uns geschenkt haben und dafür, dass sie uns an ihre persönlichen Erinnerungen teilhaben ließen.

Babette Radtke

diese Seite ausdrucken
  • „Irene, wie hast Du den Holocaust überlebt?“

    „Irene, wie hast Du den Holocaust überlebt?“

    Am letzten Freitag nahmen die Schülerinnen und Schüler der 9b gebannt und beeindruckt an einem Gespräch mit der 1930 in Berlin geborenen Irene Butter im Altonaer Zeise Kino teil.

    weiterlesen
  • Was war die DDR? Wie war die DDR?

    Was war die DDR? Wie war die DDR?

    Endlich konnte der DDR-Zeitzeugentag wieder mit voller Besetzung aller 10. Klassen stattfinden, so dass er für alle Schülerinnen und Schüler eine wertvolle Ergänzung zum Geschichtsunterricht in Jahrgang 10 war.

    weiterlesen
  • Was war die DDR?

    Was war die DDR?

    Es verspricht ein interessanter Abend zu werden: Im Rahmen des diesjährigen DDR-Zeitzeugentages wird Herr Dr. Großbölting einen Vortrag mit dem Titel „Was ist die DDR?“ halten.

    weiterlesen